bene+FIT news

Feb 22, 2012

Wie erfolgreich ist die Burnoutprävention?


Möglichst perfekt sein und hart dafür arbeiten, viele Menschen scheitern an diesem Leitsatz. Wie wirksam sind professionelle Angebote um dies zu verhindern?


Das Bundesgesundheitsblatt befasst sich mit dem Leitthema „Burn-out“. Neben der Frage nach der Diagnostizierbarkeit werden Stressbewältigungskonzepte und die Behandelbarkeit auf den Prüfstein gestellt. Das Ergebnis im Hinblick auf die Interventionserfolge: Burn-out-Interventionen sind tendentiell wirksam und 76% aller Interventionen führten nach Auswertung der Studien zu positiven Effekten bei Burn-out oder damit verbundener Symptomatik. Es wird darauf hingewiesen, dass die Programme auf die spezifischen Bedürfnisse verschiedener Zielgruppen ausgerichtet sein müssen und nachhaltige Unterstützung, durch Follow-up Termine oder „Refresherangebote“, den Nutzen verstärken. (Band 55, Heft 2, Februar 2012)